Eagles of Death Metal frenetisch bejubelt
Drei Monate nach Anschlag zurück in Paris

Paris. Gut drei Monate nach dem Terroranschlag bei ihrem Auftritt in Paris ist die US-Rockband Eagles of Death Metal für ein Konzert in die französische Hauptstadt zurückgekehrt. "Ich kann die Bösen nicht siegen lassen", sagte Frontmann Jesse Hughes in einem Interview des Senders iTélé. Mit tosendem Jubel begrüßte das Publikum die Gruppe am Dienstagabend im Konzertsaal "Olympia". Im Publikum saßen auch zahlreiche Überlebende der islamistischen Attacke auf das "Bataclan"-Konzert der Band am 13. November. Ein Terrorkommando hatte damals 90 Besucher des Musikclubs ermordet, insgesamt starben an diesem Tag bei der Anschlagsserie 130 Unschuldige.

Weitere Beiträge zu den Themen: Terroranschlag (26)Eagles of Death Metal (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.