Ehemaliger italienischer Regierungschef
Silvio Berlusconi am Herzen operiert

Silvio Berlusconi hatte in den vergangenen Wochen über Herzprobleme geklagt. Jetzt wurde der 79-Jährige operiert. Bild: dpa

Sogar über Nacht harrte ein Anhänger vor der Klinik aus, um Silvio Berlusconi für seine Herz-OP alles Gute zu wünschen. Italiens 79-jähriger Ex-Ministerpräsident liegt nach dem Eingriff zunächst auf der Intensivstation.

Mailand/Rom. Berlusconi hat in einer rund vierstündigen Operation eine neue Herzklappe bekommen. Der Eingriff im Mailänder San-Raffaele-Klinikum sei am Dienstag ohne Komplikationen verlaufen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf Klinik-Quellen. Die Agentur AdnKronos zitierte Berlusconis Vertrauten Gianni Letta mit den Worten: "Alles gut."

Mehrstündiger Eingriff


Politische Weggefährten wünschten ihm schnelle Genesung. Mitglieder der Familie und Anhänger des Multimilliardärs waren zu ihm nach Mailand gekommen. Nach dem mehrstündigen Eingriff, an dem unter anderem sein Arzt Alberto Zangrillo beteiligt war, sollte Berlusconi zunächst 48 Stunden auf der Intensivstation der Privatklinik überwacht werden, wie Ansa weiter berichtete. Im Anschluss soll er auf eine normale Station kommen, ehe die etwa einen Monat dauernde Rehabilitation folgt, die er zu Hause absolvieren kann.

Fahnen und Schilder


Mit im Krankenhaus waren enge Familienmitglieder, darunter seine Verlobte Francesca Pascale (30) und sein Bruder Paolo. Vor dem Gebäude hatten sich auch Anhänger von Berlusconis Fußballverein AC Mailand versammelt. Einer trug ein Schild mit der Aufschrift: "Präsident, danke, dass es Sie gibt". Ein anderer mit einer Fahne von Berlusconis Partei Forza Italia hatte laut Ansa sogar die Nacht vor der Klinik verbracht.

Der Medienmogul, ab 1994 drei Mal Regierungschef in Italien, hatte in der vergangenen Woche über Herzprobleme geklagt und war ins Krankenhaus gebracht worden. Sein Zustand sei zu diesem Zeitpunkt sehr ernst gewesen und er habe in Lebensgefahr geschwebt, sagte sein Arzt damals. Vor der Kommunalwahl Anfang Juni hatte Berlusconi, dem bereits 2006 ein Herzschrittmacher eingesetzt worden war, wochenlang in ganz Italien Wahlkampf für seine konservative Partei Forza Italia betrieben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.