Einhorn oder Nashorn?

Einhörner sieht man ab und zu in Kinderzimmern. Als Spielzeugfiguren sind sie oft rosa oder weiß. Sie haben lange Haare, glitzerndes Fell und sind total süß. Das war nicht immer so. Denn viele Hundert Jahre lang stellten sich die Menschen ein Einhorn als das schrecklichste Monster überhaupt vor. Neben dem Pferdekörper hatte es angeblich Elefantenfüße, einen Hirschkopf und ein Ringelschwänzchen wie ein Schwein. Der Entdecker Marco Polo behauptete, auf seinen Reisen Einhörner gesehen zu haben. Er beschrieb die Tiere genau: Einhörner seien wie Elefanten, aber kleiner. Sie würden sich gerne im Schlamm wälzen und seien deshalb immer schmutzig. Ihre Haut sei wie bei einem Büffel. Am Kopf hätten sie ein Horn. Heute sind sich Experten ziemlich sicher, dass er kein Einhorn gesehen hat - sondern ein Nashorn. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.