Einst schwerster Mann der Welt
Andrés Moreno Sepúlveda Mexikaner erliegt Herzinfarkt

Mexiko-Stadt. Der mit damals 450 Kilogramm Körpergewicht einst schwerste Mann der Welt ist einem Herzinfarkt erlegen. Zwei Monate nach einer Operation zur Magenverkleinerung starb der 38 Jahre alte Mexikaner Andrés Moreno Sepúlveda an Weihnachten, wie die Freundin Carmen Palacios der Deutschen Presse-Agentur (dpa) mitteilte. "Ihm ging es eigentlich gut, aber er hatte vorher schon zwei Infarkte. Er fing an, nach Luft zu schnappen, und starb im Krankenwagen", erzählte Palacios. Archivbild: dpa

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.