Eisvogel ohne Büsche

Zur Renaturierung des Ammerbachtales:

Am 6. November lese ich, der Ammerbach weiche zum Fluggelände aus, dem müsse Einhalt geboten werden - für die Sicherheit des Flugbetriebes o.k. Ich lese auch, dass dies mit dem gleichen Bauunternehmer gemacht werde, der auch den Bachverlauf verlegte. Ich gehe oft das Tal ab und muss folgendes bemängeln.

1. Nach Abschluss wurden Fahrwege in folgendem Zustand hinterlassen: Der Untergrund war aufgerissen, die groben Steine lagen oben auf. Wurde vergessen das in Ordnung zu bringen?

2. Zur "Renaturierung": Ich beobachte oft den dort heimischen Eisvogel. Jetzt sitzt er ohne Wasser im Gebüsch des alten Bachverlaufs. Mit dem nackten Bett kann er nichts anfangen. Es fehlen Büsche oder Bäume. Hat dafür das Geld nicht gereicht?

Franz Tischner

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.