Eschenbacher Stadtkapelle und Männerchor begeistern bei gemeinsamer Sommerserenade
Fiesta der Fröhlichkeit

Eschenbach. (do) Mit einem internationalen Ausflug in die Welt der Musik begeisterten die Eschenbacher Stadtkapelle und der Männerchor. Die gemeinsame Sommerserenade wurde zu einer Fiesta der Fröhlichkeit. Als festspieltauglich erwies sich dabei der lauschige Innenhof der Volksschule.

Noch nie war Spanien so nah, verkündeten die Conférenciers Robert Dotzauer und Marius Koslowski mit Blick auf die mediterranen Temperaturen und die heißen Rhythmen. Vom sonnigen Spanien und feurigen Señoritas sang die Liedertafel und die Stadtkapelle kredenzte einen temperamentvollen Melodienreigen aus dem Land der Toreros und des Flamenco.

Die Weltreise führte die Akteure ferner zu den Musical-Theatern des Broadways. Auch Beatles-Legenden fanden ihren Programmplatz. Dazwischen wehte ein erfrischender Hauch "Böhmischen Windes" über das Festgelände und auch die Anmut des Volksliedes fand im Repertoire ihren Widerhall. Mitten hinein ins Herz der begeisterten Hörerschaft flossen schließlich alpenländische Blasmusik-Melodien und die stürmisch geforderte Zugabe vereinte Kapelle und Liedertafel im Marsch der Bayern: "Bayern - Freude, Lust am Leben, europäisch mittendrin, Bayern niemals aufzugeben, danach steht uns fest der Sinn".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.