Eschenbacher Zoigl fließt als kleiner Baustein in das Stadtentwicklungskonzept ein
Zoiglstube auf der Wunschliste

(rn) Der Eschenbacher Zoigl erlebte vor Kurzem eine Wiedergeburt. Und wie könnte es anders sein: die Tauffeier fand im Taubnschusterhof statt. Taufpate war Bürgermeister Peter Lehr. Den Impuls dazu gaben die in den beiden vergangenen Jahren erarbeiteten Beiträge für das anstehende Stadtentwicklungskonzept.

Der Arbeitskreis Wirtschaft hat sich dazu dem Thema "Belebung der Innenstadt" angenommen. Es fielen dabei Begriffe wie Bierweg, Zoiglstube, Brauerei und Scheunenviertel, die bei nachhaltiger Vermarktung identitätsfördernd und belebend für die Rußweiherstadt sein könnten.

Wegbereiter für den daraus entstandenen Zoigl waren Elektromeister Hans Ziegler, Sportlehrer Thomas Ott und dessen Bruder und Braumeister Michael Ott. Den Entwicklungsprozess begleiteten Franz Sporrer und Markus Ehler, zwei weitere Braumeister. Das Rezept schrieb Michael Ott. Diese fachübergreifende Entwicklungsarbeit fand im Heber-Bräu Kirchenthumbach ihren krönenden Abschluss: Der neue Eschenbacher Zoigl floss als kleiner Baustein in das Stadtentwicklungskonzept ein. In Anlehnung an das neue ESB- Kennzeichen und als Marketinggag mit Identitätsförderung wurde das Etikett "ESB-IER 1" kreiert. Eine gesellige Runde stieß beim Taubnschuster auf eine Entwicklung an, die langfristig Festkultur, Innenstadt, Gastgewerbe und Tourismus beleben und etwas Lokalpatriotismus wecken soll. Der lange Abend war dazu angetan, die Eröffnung einer oder mehrerer Zoiglstuben und gar einer eigenen Kommunbrauerei als Fernziel anzudenken.

Als sofortige Bezugsquelle nannten die Gründerväter das Getränkekontor Siegler im Gewerbegebiet am Stadtwald. Für den unverfälschten Biergenuss stehen ein Fünf-Liter-Party-Fass und Fässer zu 10, 25 und 30 Liter zur Verfügung. Fässer ab zehn Liter müssen vorbestellt werden.

Der Kaufpreis wurde von Gewerbeverein und Heimatverein so gestaltet, dass kein Gewinn erwirtschaftet wird. Eventuelle Überschüsse fließen gemeinnützigen Zwecken zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.