Experimente im Kika
Tommy checkt alles

Tommy Scheel moderiert die Experimente-Sendung Checkpoint. Bild: ZDF/Sina Klaus

Wie laut ist ein Klavier, das auf den Boden knallt? Kann man mit Hilfe eines Staubsaugers die Wände hochlaufen? Mit solchen Fragen beschäftigt sich Tommy Scheel.

Tommy Scheel arbeitet beim Fernsehen. Er moderiert die Experimente-Sendung "Checkpoint". Sie läuft im Kika. Wir wollten von dem 35-Jährigen wissen, was das Spannende am Beruf des Moderators ist.

Wolltest du schon immer Moderator werden?

Tommy Scheel: "Irgendwann kam die Idee, dass ich etwas mit Fernsehen machen will. Im Studium hatten wir eine Art Fernsehmagazin fürs Internet. Da gab es eine Rubrik, die hieß "Tommy entdeckt".

Da habe ich verschiedene Dinge unter die Lupe genommen. Ähnlich wie bei Checkpoint. Und so hat sich das mit dem Moderieren langsam bei mir entwickelt."

Was ist für dich das Spannende an dem Beruf?

Tommy Scheel: "Ich moderiere ja wenig im Studio, sondern viel draußen, zum Beispiel auf der Straße. Dabei geht es weniger ums Moderieren. Da geht es vor allem darum, dass man gemeinsam mit dem Zuschauer etwas Spannendes erleben kann. Und das macht total viel Spaß."

Bei Checkpoint machst du immer verrückte Versuche. Denkst du dir die Experimente allein aus?

Tommy Scheel: "Hinter der Sendung steht ein großes Team. Es gibt zum Beispiel das sogenannte Test-Team. Das probiert alle Versuche vorher aus. Wir machen ja auch viele gefährliche Experimente. Das Team prüft vorher, wie und wo man aufpassen muss, damit nichts passiert."

Wie läuft so ein Dreh ab?

Tommy Scheel: "Vor dem Dreh bekomme ich ein Drehbuch. Da steht alles Wichtige drin. Das Drehbuch lese ich mir ganz genau durch. Dann gibt es eine Besprechung - zusammen mit dem Regisseur und allen anderen Beteiligten.

Anschließend gehen wir das Experiment durch: Auf was kommt es an? Wo muss man aufpassen? Was ist wichtig? Dann gehen alle auf ihre Positionen und wir drehen. Ich weiß aber vorher nie, ob das Experiment wirklich klappt. Das ist die große Überraschung."

Gibt es ein Experiment, an das du dich gern erinnerst?

Tommy Scheel: "In der ersten Staffel gab es zum Beispiel diese Spiderman-Geschichte. Da haben wir versucht, nur mit der Kraft von zwei Staubsaugern eine Wand hochzuklettern. Das war superwitzig. In der neuen Staffel testen wir, aus welchen Haushalts-Utensilien man zum Beispiel Haargel basteln kann. Das war eine Riesen-Sauerei, aber auch total lustig."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Kika (7)Checkpoint (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.