Fachkosmetikerin Christa Riedl gibt Tipps für Ihre Schönheit
Die neuen Frischmacher

Zum Frühlingsanfang ist der Wunsch nach einer frischen, glatten, reinen Haut größer als zu jeder anderen Jahreszeit. Etwa ab dem 25. Lebensjahr beginnt die genetisch oder chronologisch bedingte Hautalterung. Es fehlen zunehmend Collagen und Wasser, da das Wasserbindungsvermögen nachlässt. Die Haut wird dünner, schlaffer und auch empfindlicher gegenüber äußeren Reizen.

Der Hautstoffwechsel wird langsamer, Durchblutung und Lymphzirkulation verschlechtern sich. Die Anzahl der elastischen Fasern nimmt Stück für Stück ab, ebenso die Regenerationsfähigkeit der Haut. Im Laufe der Jahre wird dies immer deutlicher spür- und auch sichtbar. Auffallende Trockenheit und mangelnde Elastizität sind einerseits im biologischen Hautalterungsprozess, andererseits aber auch im Östrogenmangel (hormonbedingte Hautalterung) begründet. Durch diesen Mangel wird der Abbau elastischer Bindegewebsfasern noch gesteigert. Auch das Unterhautfettgewebe wird dünner, wodurch die Spannung der Haut (Turgor) abnimmt. Die Faltenbildung steigert sich.

Dank der ständigen Forschung und Entwicklung im Bereich der Schönheitspflege bietet der Markt jedoch heute eine große Auswahl an geeigneten Behandlungs- und Pflegemaßnahmen, die die Spuren des langen Winters vergessen lassen und die Zeichen der Zeit kaschieren.

Die Wirkstoffe wie z.B.: Kollagen Vitamingruppen A - E - B12 - B6 - C Hyaluron, Urea Co Enzym Q10 Aloe Vera und einige andere werden in neuen Formulierungen mit den aktuellen Anti Aging Stoffen kombiniert. Somit entstanden in den letzten Jahren hervorragende Hautpflegecremes, Seren und Masken die nicht mit früheren Produkten vergleichbar sind.

Hier einige Beispiele: Gatuline Expression und Argireline, auch bekannt als "natürlicher Botox Ersatz" Meeresextrakte (Caviar, Algen u.a.) Meeres- und Pflanzenstammzellen

Die Meeresstammzellen-Wirkstoffe weisen in Kombination mit Meeresextrakten einen hochwirksamen Schutz der menschlichen Mutterstammzellen auf. Hierdurch wird der Zellerneuerungsprozess der Hautstammzellen auf natürliche Weise stimuliert und somit dort für eine nachhaltige Anti-Aging Wirkung gesorgt, wo der Grundstein gesunder Zellen liegt - in der "jüngsten Schicht" der Epidermis.

So können vermehrt neue und frische Hautzellen nachgebildet werden die das Hautbild dynamischer und jünger aussehen lassen. Falten erscheinen weniger tief und der Teint belebt. Die besonderen maritimen Inhaltsstoffe stimulieren die Neubildung kollagener Fasern und aktivieren die körpereigenen Hyaluronsäuren zur Straffung der Gesichtskonturen und zur Verbesserung der Elastizität der Haut.

Diese innovativen modernen Wirkstoffe läuten eine neue Ära der Altersbekämpfung ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.