Fensterschmuck: Mit einfachen Mitteln Räumen eine vollkommen neue Wirkung geben
Schön und praktisch

Frische Farben, neue Möbel oder ausgewählte Dekorationselemente: Ein "Tapetenwechsel" in den eigenen vier Wänden tut von Zeit zu Zeit einfach gut. Schon mit vergleichsweise einfachen Mitteln ist es möglich, jedem Raum eine neue Wirkung zu verleihen.

Angefangen bei den Fenstern: Neue Vorhänge oder Jalousien sind schnell montiert und stellen einen dekorativen Hingucker dar. "Doch der Fensterschmuck sieht nicht nur gut aus, sondern erfüllt je nach Ausführung auch einen praktischen Zusatznutzen: etwa als Schutz vor fremden Blicken oder zur Verdunkelung des Schlafzimmers", erklärt Bauen-Wohnen-Experte Johannes Neisinger. Zu allen entsprechenden Möglichkeiten könne man sich im Fachhandel individuell beraten lassen.

Fensterschmuck mit Zusatznutzen

Am Ende zählt allerdings der persönliche Geschmack. Erlaubt ist bei der Window Fashion, was gefällt. Die Auswahl an Farben, Materialien und Designs ist so groß, dass sich die Dekoration jeweils passend zum eigenen Wohnstil auswählen lässt.

Für welchen Fensterschmuck sich der Verbraucher schließlich entscheidet, hängt aber auch vom Verwendungszweck ab. Ein dekorativer Vorhang für das Wohnzimmer hat ganz andere Anforderungen zu erfüllen als etwa ein Sichtschutz im Bad oder ein Verdunkelungsrollo im Kinderzimmer. Die Kriterien, die einem persönlich wichtig sind, sollte man also vorher gut kennen.

Passende Deko

Die Auswahl an Schmuckelementen für Fenster und Fenstertüren ist groß: Gardinen sind als Klassiker, allerdings in modernen Farben und Designs, auch heute noch gefragt. Im Trend liegen zudem Schiebegardinen.

Praktisch gerade bei größeren Terrassentüren: Die einzelnen Elemente der Gardine lassen sich ganz nach Bedarf einfach zur Seite schieben.

Plissees wiederum werden als Sicht- und Blendschutz immer beliebter. Sie sind vielfältig nutzbar und lassen sich am Fenster stufenlos in jede Richtung verstellen. Besonders Wabenplissees können zudem im Winter Wärmeverluste über die Glasflächen vermeiden.

Rollos wiederum sind eine gute Wahl, wenn es um den Schutz vor störenden Sonnenstrahlen oder die Verdunkelung eines Raums geht. Praktisch sind Rollo-Modelle mit Motorantrieb und Fernbedienung, die sich bequem per Knopfdruck öffnen und schließen lassen.

Auch Jalousien werden als Sicht- und Sonnenschutz weiter gerne genutzt - nicht zuletzt auch an Dachfenstern. (djd)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.