Ferrari feuert in Paris eine Boden-Rakete ab

Ferrari feuert in Paris eine Boden-Rakete ab Der leistungsstärkste V-8-Motor, den Ferrari jemals in einem Straßenfahrzeug zum Einsatz gebracht hat, befeuert ein Sondermodell des 458, das auf dem Pariser Autosalon vorgestellt wird. Der 458 Speciale A bringt es auf 605 PS und 540 Nm maximales Drehmoment, und das bei einem Gewicht von lediglich 1340 Kilogramm. Die auf 499 Exemplare limitierte Boden-Rakete spurtet in nur drei Sekunden von null auf 100 km/h. In unter zehn Sekunden geht es von 0 auf Tempo 200.
Der leistungsstärkste V-8-Motor, den Ferrari jemals in einem Straßenfahrzeug zum Einsatz gebracht hat, befeuert ein Sondermodell des 458, das auf dem Pariser Autosalon vorgestellt wird. Der 458 Speciale A bringt es auf 605 PS und 540 Nm maximales Drehmoment, und das bei einem Gewicht von lediglich 1340 Kilogramm. Die auf 499 Exemplare limitierte Boden-Rakete spurtet in nur drei Sekunden von null auf 100 km/h. In unter zehn Sekunden geht es von 0 auf Tempo 200. Dank einem Klappdach aus Aluminium ist der Wagen winterfest, und die Haube öffnet und schließt in 14 Sekunden. Im Innenraum kommen Leichtbau-Materialien wie blauer CFK für das Armaturenbrett, die Türverkleidungen und die Mittelkonsole zum Einsatz. Die Sitze sind mit Alcantara mit Kontrastnähten und 3-D-Technik-Gewebe bezogen. Eine Sonderplakette verweist auf die drei Best Performance Engine Awards, die der eingebaute V8-Motor bereits gewonnen hat. Einen Preis nennt Ferrari noch nicht. (mid) Bild. Ferrari
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.