Feuerwehr als Tierrettung

Feuerwehrleute retten nur Menschen. Stimmt nicht! Auch manchem Tier haben sie schon geholfen. Dazu gehört ein Reh in der Stadt Koblenz.

Das Tier hatte sich in den Swimmingpool eines Gartens verirrt. Es stand mit den Hinterbeinen im Wasser und hatte den Kopf auf den Rand gelegt, erzählte der Leiter des Einsatzes. Doch die Feuerwehr befreite es. Die Frau, der der Garten gehört, wärmte es mit einer Decke.

Die Feuerwehrleute brachten das Reh dann später zum Tierarzt. Koblenz liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.