Filchendorfer feiern noch drei Tage Kirchweih - Sonntagnachmittag "Lachgeschichten aus dem ...
Ein Highlight nach dem anderen

"Wer hoad Kirwa? Mir hom Kirwa", schallt es seit Donnerstag wieder durch Filchendorf. Nachdem am Freitagabend vor allem die jüngeren Besucher auf ihre Kosten kamen, geht es auch am Wochenende im Dorf hoch her. Mit Kirwabaum-Aufstellen, Umzug, "Lachgeschichten aus dem Dorfleben" und Kirwatanz mit Top-Musikgruppen jagt ein Highlight das nächste.

Am Samstag heißt es noch einmal Ärmel hochkrempeln. Zunächst muss der Kirwabaum geschmückt werden. Dann wird er um 14 Uhr mit musikalischer Begleitung der "Filchendorfer Musikanten" durch das Dorf gespielt. Bei der Adam-Porsch-Halle helfen dann alle mit: Die Stärksten im Dorf hieven das Kirchweih-Wahrzeichen auf Kommando des Plößner-Sepp mit viel "Hau-Ruck", unter dem Beifall der Zuschauer und nur mit Muskelkraft in die Höhe.

Zum Höhepunkt der Kirwa-Festivitäten heizen den Gästen in der Adam-Porsch-Halle dann ab 20 Uhr "d'Urwaidler" ein - mit einer Mischung aus volkstümlichem Alpensound, kultigen Schlagern und mitreißender Rockmusik.

Der Sonntag beginnt mit einem zünftigen Weißwurst-Frühschoppen. Die "Bibertaler" begleiten um 14 Uhr die Kirwaboum und -madla beim Umzug durchs Dorf. Sie verteilen dabei an die Zuschauer original Filchendorfer Küchla. In der Adam-Porsch-Halle gilt es danach, sich schnell einen Platz zu ergattern, denn die Aufführung der traditionellen "Lachgeschichten aus dem Dorfleben" steht nun auf dem Programm.

Die jungen Hobbyschauspieler begeistern schon seit einigen Jahren damit die Gäste. Wer heuer auf die Schippe genommen wird, ist natürlich wie immer streng geheim. Danach wird der Kirwabaum versteigert, für Musik ist ebenfalls gesorgt.

Für den Ausklang der Kirchweih am Montag haben die Organisatoren die "Südwind Buam" engagiert. "A zünftige Musi, Gaudi und Stimmung" versprechen die drei Vollblutmusiker dabei ihrem Publikum.
Weitere Beiträge zu den Themen: Filchendorf (185)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.