Fischerstechen am Stausee in Kulmain am 4. und 5. Juli
Bieraten sind Titelverteidiger

Kulmain. (ak) In anderen Gegenden ist das Fischerstechen ein alter Brauch, in Kulmain rudern und "stechen" am 4. und 5. Juli zum dritten Mal eine ganze Reihe von Teams um den Sieg. Der Sportverein organisiert dieses lustig-sportliche Spektakel.

Los geht's am Samstag, 4. Juli, ab 17 Uhr zum Warm up: Im Gaudimodus können die Teilnehmer den Gegner oder Nachbarn einmal richtig nass machen oder dem Arbeitskollegen zeigen, wer der Stärkere ist, den besten Freund eine schöne Erfrischung verschaffen oder ein Duell gegen einen anderen Verein ausfechten.

Anschließend klingt der Abend am gemütlichen Lagerfeuer aus. Für Verpflegung und musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Am Sonntag, 5. Juli, geht es ab 14 Uhr in den Turniermodus, um den dritten Kulmainer König im Fischerstechen zu ermitteln. Beim letzten Mal holten sich die "Bieraten" mit Mario Kotlar und Christian König den Titel. Prämiert wird neben dem Turniersieger das Team mit der lustigsten Verkleidung, die aber kein Muss ist. Der Gewinner kann ein Wochenende mit einem Mercedes-Cabrio die Gegend erkunden. Anmelden kann man sich per E-Mail, fischerstechen@svkulmain.de, bis 22. Juni.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.