Florale Hochzeitdekoration sollte nach dem wichtigsten Accessoire ausgerichtet werden - Mit ...
Strauß gibt die Richtung vor

Im Mittelpunkt der Hochzeit steht die Braut - ihr floraler Schmuck ist der glanzvolle blumige Höhepunkt jeder Traumhochzeit. Die Designs für zeitgerechte Hochzeitsfloristik orientieren sich an der Brautmode, die wiederum modischen Trends und dem aktuellen Zeitgeschmack folgt.

Für jeden Brauttyp findet sich das passende Kleid für die Traumhochzeit. Entsprechend vielseitig und individuell wie die Brautmode ist die Hochzeitsfloristik: Neben dem klassisch runden Strauß stehen viele andere Straußdesigns - zum Beispiel in Herzform, fließender Form, Bogenform, Tropfenform/Wasserfall, Schleppenstrauß, Tellerstrauß sowie ausgefallene Formen wie dreieckige Designs oder Spindelformen zur Auswahl.

Den Brautstrauß schmücken vielfach auch nicht-florale Elemente wie Federn, Perlen, Schmuckbänder, Dekorherzen und Beeren. Edle Kristalle im Strauß verweisen auf die Besonderheit des Anlasses. Alternativen zum Strauß können beispielsweise auch blumige Fächer, eine märchenhafte Blütenkugel, eine florale Handtasche oder ein Brautring sein. Seine Kreisform symbolisiert Ewigkeit und Harmonie.

Florale Kette

Der florale Brautschmuck kann außerdem durch ausgefallenen Körperschmuck ergänzt werden. Dies kann in Form einer floralen Kette, eines Haarschmucks, oder eines Armbands geschehen. Anstecker eignen sich besonders gut für den Bräutigam, der natürlich auch nicht vernachlässigt werden darf.

Im Floristfachgeschäft ist dem Brautpaar eine typgerechte Beratung garantiert: Schmuck beziehungsweise Strauß, Braut, Kleid, Frisur und Make-up werden für diesen besonderen Tag aufeinander abgestimmt und bilden eine optische Einheit. Auch der Hochzeitsanzug des Bräutigams sollte mit diesem Bild harmonieren.

Zur Inspiration halten die Mitarbeiter in den Fachgeschäften Präsentationsmappen mit einem breiten Spektrum aktueller Hochzeitsfloristik bereit, die anschaulich das breite Spektrum vorstellen. Der Brautstrauß gibt den Ton für die florale Hochzeitsdekoration und die blumige Inszenierung dieses besonderen Tages an. Daher ist es ratsam, den Blumenschmuck für die Hochzeit komplett aus einer Hand - im gleichen Fachgeschäft - zu beziehen.

Viele Ideen

Neben der floralen Inszenierung des Brautpaares gehören dazu vor allem der Kirchenschmuck, Tisch- und Buffetdekorationen und der florale Autoschmuck für das Hochzeitsauto. Außerdem halten Floristen viele weitere Ideen für ausgefallene Accessoires bereit, die blumige Glanzlichter setzen. Dazu gehören Ringkissen, Namenskärtchen statt der üblichen Tischkarten, Blumengirlanden, Blumenkörbe für die Blumenkinder und ein liebevoll-gestaltete Zusatzsträuße zum traditionellen Brautstrauß-Werfen. Wenn die Hochzeitsfeier unter einem bestimmten Motto steht, ist natürlich auch der Blumenschmuck darauf abgestimmt. Sei es das Lieblings-Urlaubsland oder das Hobby der Brautleute - Themen- oder Mottohochzeiten sind sehr beliebt. So hat in den vergangenen Jahren die Zahl der sogenannten Bikerhochzeiten deutlich zugenommen, und auch Mittelalter- beziehungsweise Ritterhochzeiten stehen hoch im Kurs.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.