Fortsetzung
Bestes Ergebnis seit 1997

Im Vergleich zur letzten Studie 2012 stieg die Kundenzufriedenheit in diesem Bereich sogar nochmals leicht an. Somit hat die Max-Reger-Stadt im Rahmen der Kundenspiegel seit 1997 bisher am besten abgeschnitten.

Die Ergebnisse im Einzelnen :

1997: 73,1 Prozent,

2000: 78,7 Prozent,

2003: 81,3 Prozent,

2006: 81,5 Prozent,

2009: 81,5 Prozent,

2012: 84,9 Prozent,

2015: 85,5 Prozent.

"Über all die Jahre schneidet der Weidener Einzelhandel intern sehr heterogen ab", heißt es bei den diesjährigen Ergebnissen des Kundenspiegels. So gebe es einige Geschäfte mit sehr positiven Werten, aber auch Läden, die von den Verbrauchern stark kritisiert werden.

Extrem breite Spanne

Auch in Weiden sei die extrem breite Spanne zwischen sehr guten und vom Kunden abgestraften Geschäften hervorzuheben. Diese Spanne habe sich hier, wie in vielen Städten in den vergangenen zehn Jahren erheblich vergrößert. Beim genaueren Betrachten der Analyse fällt auf, dass einzelne Fachgeschäfte, die vor drei und mehr Jahren bereits bei der Freundlichkeit bereits mit "gut" bewertet wurden, sich zum großen Teil weiter verbessern konnten.

Einige kritisch eingeschätzte Händler verloren jedoch in der Kundenmeinung weiter "schwer" an Boden. Besonders viele der Inhabergeführten Geschäfte weisen zumindest zum größten Teil überdurchschnittlich gute Werte auf.

Weit über Durchschnitt

Erfreulich seien auch die Weidener Highlights. Den besten Wert bei Freundlichkeit weist in diesem Jahr ein Schuhgeschäft mit dem Traumergebnis von 98,1 Prozent Zufriedenheitsgrad auf.

Es folgen knapp dahinter ein Uhren- und Schmuckgeschäft mit 97,4 Prozent, ein Augenoptiker mit 97 Prozent, eine Buchhandlung mit 95,4 Prozent, eine Apotheke mit 95,2 Prozent, ein Sportgeschäft mit 93,9 Prozent, ein Möbelhaus mit 93,6 Prozent, ein Geldinstitut mit 93,3 Prozent und ein Bau- und Gartenmarkt mit 92,6 Prozent.

Im Branchenvergleich zu anderen Städten haben sich in Weiden besonders die Schuhgeschäfte, die Augenoptiker und die Geldinstitute positiv präsentiert. Sie liegen beim Merkmal Freundlichkeit im Schnitt jeweils weit über dem Bundesdurchschnitt.

Das über alle drei Untersuchungsmerkmale am besten beurteilte Weidener Unternehmen ist ein Uhren- und Schmuckgeschäft mit einem sensationellen Zufriedenheitsgrad über alle drei untersuchten Merkmale von 96,1 Prozent. Betrachtet man die Konsumentengruppen nach ihrem Alter, so urteilten die jungen Verbraucher (zwischen 18 und 25 Jahren) oft eher kritischer als die Käufer über 45 Jahren. Am zufriedensten unter den Berufsgruppen sind im Schnitt die Rentner bei diesem Untersuchungspunkt. Dies ist bei sehr vielen aktuellen Kundenspiegeln zu beobachten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird dagegen von jungen Familien (26 bis 35 Jahre) eher kritisch beurteilt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.