Für Fisch tut Thor alles

Wie misst man die Länge von einem Walross? Mit einem Lineal! Allerdings mit einem sehr großen: mit einer Messlatte. Das haben Mitarbeiter eines Tierparks in Hamburg gemacht.

Doch wie schafft man es, dass das Walross stillhält und sich ausstreckt? Einige Tage vor der Messung haben die Tierpfleger mit dem Walross geübt.

Dazu rief der Tierpfleger zum Beispiel das Walrossbaby bei seinem Namen: Thor. "Das Baby weiß, dass es dann leckere Fische gibt und kommt zu dem Pfleger", erklärt eine Sprecherin des Tierparks. Das nutzte der Pfleger und hielt immer wieder die Messlatte hin. Bei der echten Messung am Donnerstag legte der Tierpfleger schließlich die Messlatte auf den Boden und zum Anlocken einen Fisch daneben. Um den zu schnappen, streckte sich das Walross entlang der Messlatte. Der Tierpfleger zog noch schnell die hinteren Flossen lang und las dann die Zahl ab.

Einmal im Jahr zählt der Tierpark in Hamburg alle Tiere. Das nennt man Inventur. Manche werden zusätzlich gewogen oder gemessen. Daran sehen die Tierpfleger, ob die Tiere gesund sind. Mit Walrossbaby Thor sind die Pfleger zufrieden: "Der kleine Klops ist mit nicht einmal einem Jahr schon 1,70 Meter lang und wiegt schon 218 Kilo." (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.