Genießen mit der neuen Fuchsberger Leichte Weisse
Vollmundig und spritzig

Schon seit über 350 Jahren existiert die Schlossbrauerei Fuchsberg. Als einzig verbliebene Privatbrauerei im Altlandkreis Oberviechtach wird sie bereits in der dritten Generation von der Familie Vogl geführt. Der Betrieb zeichnet sich nicht nur durch Heimatverbundenheit aus, sondern durch alles, was damit in Zusammenhang steht: Vom Einsatz möglichst regionaler Rohstoffe, über die traditionelle Herstellung der Produkte nach dem Reinheitsgebot bis hin zur Verantwortung für die Mitarbeiter wird großer Wert auf den "Standort Heimat" gelegt.

Bierbrauen ist eine Kunst, bei der jahrhundertealtes Handwerk und moderne Technik zusammenfließen. Damit die Qualität gewährleistet und die Philosophie von Leidenschaft, Sorgfalt und Handwerkskunst beim Bierbrauen bewahrt wird, liegen der Schlossbrauerei die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter besonders am Herzen. Ein herausragendes Beispiel für die Qualifizierungsmaßnahmen ist Christina Schöberl, die nach ihrer Ausbildung zum Brauer und Mälzer 2012 zur Bundessiegerin im Brauhandwerk gekürt wurde.

Die Schlossbrauerei hat vor kurzem ein neues Produkt auf den Markt gebracht: die leichte Weisse. Obwohl nur schwerlich auf Alkohol als Geschmacksträger verzichtet werden kann, haben es die Braumeister geschafft, ein Bier in bekannter Fuchsberger Qualität mit halbem Alkoholgehalt zu brauen.

"Unsere neue Fuchsberger Leichte Weisse ist ein aromatisches, vollmundiges und spritziges Weißbier. Sein frisch fruchtiger Geruch und der reduzierte Alkoholgehalt laden zum unbeschwerten Genießen ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.