Geruch der Baustellen

Peter Brückner hat den "Geruch der Baustellen" schon als Kind aufgesogen. Dennoch war nicht von Anfang an klar, dass er diesen Weg wählen würde. 1984 nahm er nach einer Bauzeichnerlehre in München das Studium der Architektur auf, sein Bruder Christian studierte Bildhauerei und Architektur in Stuttgart. In Würzburg ergatterten die beiden 1996 ihren ersten großen gemeinsamen Auftrag. Beide Brücknerbrüder leiteten zusammen das Baubüro, Bruder Christian blieb mit der Familie in Würzburg, Peter in Tirschenreuth. Nicht irgendwo, sondern im ehemaligen Sudhaus der Brauerei Baierl von 1870 befindet sich sein Büro: "Wir wollten beim Umbau die historische Spuren nicht verleugnen", sagt der Architekt lachend unterm bronzenen Sudkessel. Die Organisation eines Architekturbüros mit zwei Standorten ist aufwendig, aber machbar: "Am Freitag ist unser gemeinsamer Tag." (jrh)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5398)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.