Guy Clark gestorben

Guy Clark. Bild: dpa

Nashville. Der Country-Star Guy Clark ist tot. Der Sänger sei am Dienstag im Alter von 74 Jahren in Nashville gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen Manager. Der 1941 im Westen von Texas geborene Musiker war für seine emotionalen Songs bekannt, die meist Geschichten aus seinem Leben erzählten.

Einige davon, wie "Desperadoes Waiting for a Train", "Magnolia Wind", "LA Freeway" und "Magdalene" wurden in den USA zu Klassikern. 2014 wurde Clark mit einem Grammy ausgezeichnet. Der Country-Star war verheiratet und hatte einen Sohn. In den vergangenen Jahren hatte sich der Gesundheitszustand des Sängers zunehmend verschlechtert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.