Hättest du's erkannt?

Hoppla - was ist das denn? Ach wie süß: ein Baby-Rochen! Bevor die kleinen Fische ins große Rochenbecken dürfen, werden sie im "Kindergarten-Aquarium" großgezogen. Die wie Augen aussehenden Vertiefungen über dem Maul sind Kiemen auf der Unterseite des Tieres. Mit Kiemen atmen Fische im Wasser. Ausgewachsen erreichen Tiere eine Spannweite von einem Meter. (dpa) Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.