Handgepäck
Tipps für Touristen

Hannover.(dpa) Fluggäste haben keinen Anspruch darauf, dass sie ihr Handgepäck im Flieger in der Ablage über ihrem Sitz verstauen können.

Viele Reisende kennen das: Oft ist in der Ablage über dem eigenen Sitz kein Platz mehr, weil andere Fluggäste sie bereits mit Gepäck belegt haben. Das ist zwar ärgerlich. "Doch es gibt lediglich einen Anspruch darauf, dass das Gepäck transportiert wird", sagt Josina Starke, Rechtsexpertin der Verbraucherzentrale. Wo es dann allerdings im Flieger gelagert wird, ist nicht festgelegt.

Sollten sich im Handgepäck wichtige Gegenstände wie Geld, ein Laptop oder der Pass befinden, die der Fluggast nicht aus den Augen lassen möchte, nimmt er sie am besten heraus. "Je nach Größe kann man sie dann wenn möglich unter dem Sitz des Vordermanns oder am Körper aufbewahren", empfiehlt Starke.

Denn Reisende müssen es akzeptieren, wenn Flugbegleiter entscheiden, das Handgepäck dort zu lagern, wo noch Platz ist - auch wenn sie es dann von ihrem Sitzplatz aus nicht mehr sehen können.

Dienstags fliegen

Kopenhagen.(dpa) Dienstag ist häufig der günstigste Flugtag. Im Vergleich zu Flügen am Samstag liegt die Ersparnis im Schnitt bei 11,5 Prozent. Das hat eine Meta-Reisesuchmaschine aus mehr als 12,6 Milliarden Flugpreisen ermittelt.

Analysiert wurden 100 Verbindungen, die auf der Seite besonders häufig gebucht werden. Dabei kam auch heraus, dass die Abendzeit zwischen 18 und 24 Uhr meist am günstigsten ist, im Gegensatz zu Flügen zwischen 10 und 15 Uhr.

Ein weiteres Ergebnis: Im Durchschnitt ist das Ticket 53 Tage vor Abflug am günstigsten. Der optimale Buchungszeitraum hängt allerdings stark von der jeweiligen Strecke ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.