Handys weg, Action!

"Handys weg!", heißt es streng. Alle Jungs und Mädels gehorchen - nanu, wo sind wir denn hier? In einem Klassenzimmer?

Wir sind zu Gast bei den Proben für ein Theaterstück. Hier gibt die Regisseurin die Anweisungen.

Bald beginnen die Burgfestspiele des Landestheaters Oberpfalz (LTO) auf der Burgruine Leuchtenberg nahe Vohenstrauß. Wie jedes Jahr steht auch heuer ein Kinderstück auf dem Programm. Und wie jedes Jahr spielen auch heuer in Leuchtenberg wieder ausschließlich Kinder für Kinder.

Bald Premiere

Dieses Mal zeigt das LTO das Märchen "Des Kaisers neue Kleider". In zwei Wochen ist schon Premiere - deshalb wird jetzt besonders hart geprobt. Drei Stunden lang geht es voll zur Sache.

"Stop - Blick - Blick", sagt Regisseurin Doris Hofmann. Die Schauspieler gehorchen. "Sehr schön!", lobt die Regisseurin. Auf der Bühne darf, ja muss man alles ein bisschen übertreiben. Die Bewegungen, aber auch den Gesichtsausdruck und die Stimme. Schließlich sollen auch die Zuschauer in der letzten Reihe noch mitbekommen, was vorne passiert.

Das Besondere am Kinderstück ist, dass nicht nur gespielt, sondern auch gesungen und getanzt wird. Kann das denn jeder? Doris Hofmann beruhigt: "Wir passen schon auf, dass jemand, der nicht so gut singen kann, keine Arie schmettern muss", sagt sie.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.