Hilfe für den Pinguin

Hilfe für den Pinguin Ganz tief kuschelt sich der kleine Brillenpinguin ein. Er wurde von Tierschützern gerettet, die sich im Land Südafrika um verletzte und kranke Pinguine kümmern. Oder um Küken, die von ihren Eltern verlassen wurden. Sie werden gepflegt und aufgepäppelt. Danach geht es wieder zurück an den Strand oder in den Ozean. Brillenpinguine gehören in Südafrika zu den bedrohten Tierarten. Pinguine sind nicht nur auf Eisflächen zu Hause. Sie leben zum Beispiel auch an warmen Stränden, wie eben a
Ganz tief kuschelt sich der kleine Brillenpinguin ein. Er wurde von Tierschützern gerettet, die sich im Land Südafrika um verletzte und kranke Pinguine kümmern. Oder um Küken, die von ihren Eltern verlassen wurden. Sie werden gepflegt und aufgepäppelt. Danach geht es wieder zurück an den Strand oder in den Ozean. Brillenpinguine gehören in Südafrika zu den bedrohten Tierarten. Pinguine sind nicht nur auf Eisflächen zu Hause. Sie leben zum Beispiel auch an warmen Stränden, wie eben an denen von Südafrika. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.