Hilfstelefon für Frauen

Eschenbach. (rn) Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben hat ein Hilfstelefon "Gewalt gegen Frauen" eingerichtet. Die Rufnummer: (08000) 116016. Das Hilfstelefon ist barrierefrei, kostenlos und vertraulich sowie rund um die Uhr erreichbar - "genau dann, wenn die Betroffenen den Mut gefasst haben, sich jemandem anzuvertrauen". Bürgermeister Peter Lehr verweist darauf, dass das Hilfstelefon die Einrichtungen der Stadt ergänzt: "Die Beraterinnen helfen betroffenen Frauen auf Nachfrage dabei, nach einer Erstberatung die richtige Ansprechpartnerin zu finden."
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.