Hintergrund

Seit Anfang März proben die Schauspieler schon das Kinderstück. Wie jedes Jahr gibt es auch heuer zwei Besetzungen für jede Rolle. Wer neu zum LTO kommt, übt erst einmal ein Jahr in der "Theaterschule", bevor es auf die Bühne geht.

Je nach Rolle müssen die Darsteller zwischen ein- und dreimal in der Woche proben. "In letzter Zeit hat das immer gut vier Stunden lang gedauert", erzählt Regisseurin Doris Hofmann. Sie selbst war sogar täglich von Montag bis Samstag im Einsatz.

Auf die "richtige" Bühne in der Burgruine Leuchtenberg geht es erstmals gut eine Woche vor der Premiere. Vorher proben alle in einem schmucklosen Raum in einer Halle. Sie steht im Gewerbegebiet der Stadt Vohenstrauß. (m)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.