Hoch "Annelie"

Hoch "Annelie" bringt Sonnenschein und Hitze. Zu verdanken hat es seinen Namen einer 90 Jahre alten Dame aus Konstanz am Bodensee. "Das war ein Geburtstagsgeschenk von meinen drei Kindern", sagt Annelie Dehnert-Hilscher. Denn jeder kann "Wetterpate" werden.

Eine Uni in Berlin vergibt die Patenschaften. 299 Euro kostet ein Hoch, 199 Euro ein Tief. In diesem Jahr tragen die Hochdruckgebiete in Europa weibliche Namen, die Tiefs männliche. Getauft wurde Hoch "Annelie" am 28. Juni.

Die Patin hatte eigentlich schon Ende Januar Geburtstag - da kam ihr im Alphabet aber "Antonia" als Namensgeberin zuvor. "Wir waren schon ganz traurig, dass das so spät kommt", sagt Dehnert-Hilscher. "Aber das war wahnsinnig gut."

Nun sorgt "Annelie" nämlich mit Temperaturen mit bis zu 40 Grad für Aufsehen. Der Namensgeberin selbst macht die Hitze trotz ihres hohen Alters nichts aus: "Ich bin da nicht so empfindlich," sagt sie. "Ich wohne ganz nah am See und gehe schwimmen." (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.