Holz hat einzigartige Eigenschaften als Bau- und Werkstoff
Ein Stück Natur

Holz ist ein natürlicher Bau- und Werkstoff und es dient als Energiequelle. Holz wird seit Bestehen der Menschheit für die Nutzung erschlossen. Es zeichnet sich durch gute Eigenschaften, wie leichte Bearbeitung, hohe Belastung, angenehmes Aussehen und gute raumklimatische Eigenschaften aus. Es findet daher auch heute eine breite Anwendung.

Holz ist einer der aktuellsten Möbelwerkstoffe überhaupt. Es überzeugt durch seine tollen Materialeigenschaften, seine leichte Bearbeitbarkeit und seine Vielseitigkeit. Praktisch jedes Möbelstück lässt sich aus Holz fertigen: Schränke, Tische, Stühle, Sideboards, Betten, Truhen, Sofas oder Sessel.

Holz im Innenausbau wirkt warm, schafft ein behagliches Ambiente, "atmet" und schafft gute Luftqualität. Treppen aus Holz besitzen die Qualität eines Möbelstückes. Holzböden sind angenehm warm, binden keinen Staub und sind trittelastisch. Fachbetriebe können Holz als Dielen, Parkett oder Holzpflaster verlegen.

Türen und Fenster sind die Visitenkarte von jedem Haus. Sie benötigen zur Herstellung Rohstoffe und Energie und belasten dadurch, wie jede andere Produktion, die Umwelt.

Vergleicht man jedoch Türen und Fenster aus unterschiedlichen Materialien hinsichtlich ihrer Umweltwirkungen, so schneidet das Holz, wie am Beispiel des Treibhauseffektes zu sehen ist, besonders gut ab. Ähnlich gute Werte erreichen Fenster aus PVC oder Metallen nur dann, wenn alle bislang nur theoretisch möglichen aber technisch (noch) nicht umsetzbaren Recyclingpotenziale mitberücksichtigt werden. Türen und Fenster aus Holz entsprechen ohne weiteres dem heutigen Standard in Bezug auf Dichtigkeit, Wärme-, Schall- und Einbruchschutz.

Holz als Baustoff bietet viele Vorteile:

Holz wird uns von der Natur täglich in großen Mengen nachgeliefert. Nachhaltige Forstwirtschaft und ein verantwortungsbewusster Verbrauch vorausgesetzt , ist für alle Bauzwecke auf alle Zeiten genügend Holz vorhanden.

Die fachgerechte Produktion von Holz (Forstwirtschaft) belastet die Umwelt nicht.

Holz ist ein 100 % natürliches Produkt und von daher prinzipiell kaum gefährlich für die Gesundheit.

Holz bietet, wenn es richtig verarbeitet und zielgerichtet eingesetzt wird, eine Dauerhaftigkeit, die diejenige der meisten anderen Produkte bei weitem übersteigt. Immerhin sind 40 Jahre alte Stahlbetonbauwerke heute zu einem nicht kleinen Teil abrissreif, wogegen Holzbauwerke aus den letzten 200 - 500 Jahren oft noch stehen.

Holz bietet hervorragende statische Eigenschaften, seine Zugfestigkeit zum Beispiel wird nur von Stahl übertroffen.

Holz bietet naturgemäß eine gute Wärmedämmung.

Holz hat gute feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften.

Verschiedene Holzarten können verschiedensten Ansprüchen an Dauerhaftigkeit, Preis, Farbe, Maserung, Härte etc. nachkommen.

Holz ist wiederverwertbar.

(hfz)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.