Hund "Apple" sucht Käfer

Die einen suchen nach Sprengstoff. Andere sind auf Drogen trainiert. Hunde sind mit ihrer feinen Nase oft hilfreich, etwa am Flughafen und beim Zoll.

Schäferhund "Apple" aus dem Bundesland Sachsen-Anhalt ist im Wald unterwegs. Er erschnüffelt Käfer. "Apple" hilft beim Kampf gegen einen Schädling: den Asiatischen Laubholzbockkäfer. Das Krabbeltier stammt aus Asien, wurde aber irgendwann eingeschleppt. In unseren Wäldern machen sich die Käfer oft über Bäume her, die dann absterben können. Experten wollen sie bekämpfen. Dafür müssen sie die Tiere aber erst mal finden.

Da kommt "Apple" ins Spiel. Der Spürhund ist eigentlich Sprengstoff-Experte. Zusätzlich bekam er eine Ausbildung im Käfer-Schnüffeln. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.