Im Nebel versteckt
Hintergrund

Viele Tage im Jahr ist die Bucht von San Francisco von dichten Nebel-Wolken verhüllt. Wenn Schiffe zu dieser Zeit durch fahren, kann es gefährlich werden. Die Pfeiler der Golden Gate Bridge könnten gerammt werden, weil man sie nicht rechtzeitig sieht. Damit das nicht passiert, geben Hörner an der Brücke Warn-Signale. "Die Nebelhörner sind an zwei Stellen angebracht", erklärt eine Expertin. Eines in der Mitte der Brücke und eines am Pfeiler nahe der Stadt. So können sich die Steuermänner auf den Booten und Schiffen besser orientieren. Zusätzlich ist die Brücke in einem besonderen Farbton gestrichen. Er heißt: "International Orange". Der ist im Nebel gut zu sehen. (dpa)

Kurz notiert

Tag der Linkshänder

Das mach ich doch mit links! Sagt das jemand, meint er damit: Ihm fällt etwas besonders leicht. Es gibt aber auch Leute, die tatsächlich vieles mit links machen - aber mit ihrer linken Hand oder ihrem Fuß. Sie sind Linkshänder. Das bedeutet: Sie schreiben mit links, kicken mit links oder nehmen zum Schneiden die Schere in die linke Hand.

Früher wurden Kinder übrigens oft umtrainiert, wenn sie mit links schrieben. Sie sollten den Stift mit der rechten Hand halten. Heute macht man das nicht mehr. Viele Experten glauben, dass es nicht gut für das Gehirn ist. Denn mit dem Gehirn hat es zu tun, ob jemand Rechtshänder oder Linkshänder ist. Wer mit links schreibt, kann sich freuen: Es gibt einen eigenen Tag für Linkshänder - am 13. August. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.