Im Sportheimsaal in Schwarzenbach wird am Samstag, 21. November, Kirchweih gefeiert
Löwenfreunde bitten zum Tanz

Schwarzenbach. Der Kirwa-Tanz der "Löwenfreunde" im Sportheimsaal gilt als Höhepunkt der Schwarzenbacher Kirchweih. Am Samstag, 21. November, ab 20 Uhr heißt es "Wer hoad Kirwa, mir hom Kirwa", im festlich weiß-blau geschmückten Saal.

"Also nix wie rein in Dirndl und Lederhosn und auf zur Kirwaparty des Jahres", appelliert Vorsitzender Michael Thumfart an alle Fans der Kirwa-Tradition. Für beste Stimmung sorgen heuer die Lokalmatadoren Stefan Hösl und Andi Lindner vom Boarisch Buam Xpress.

Die beiden Vollblutmusiker, die schon öfter bei den Schürzenjägern als Vorband auftraten, werden ab 20 Uhr mit einer fetzigen Mischung aus Alpenrock, Alpenpop, knackig boarischer Musik bis hin zu Rockklassikern die Hütte zum Beben bringen. Die Tanzbegeisterten werden sich erfahrungsgemäß nicht vom Ansturm auf die Tanzfläche abhalten lassen. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die schon fast traditionellen Haxen und die Schnitzel dürfen auf der Karte genauso wenig fehlen wie der legendäre "Blaue" Löwenschnaps. Einlass unter 18 ist nur mit Erziehungsbeauftragung. Weitere Infos auf www.loewenfreunde-schwarzenbach.de und www.boarischbuamxpress.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.