Immer schön cool bleiben

Wer es draußen gern heiß mag, der kann sich freuen: Wir haben in den nächsten Tagen eine Affenhitze in Deutschland!

Um die 40 Grad Celsius könnten es an manchen Orten werden. Hier ein paar Tipps, wie du trotzdem cool bleibst:

Ab ins Wasser

Was natürlich immer hilft, ist ein Besuch im Schwimmbad oder an einem See. Beim Schwimmen kannst du dich herrlich entspannen. Fachleute raten aber, sich nicht direkt ins Wasser zu stürzen. Besser gehst du langsam hinein. So kann sich dein aufgeheizter Körper an die Kühle gewöhnen.

Viel Flüssigkeit

Wasser solltest du aber nicht nur von außen an dich ranlassen, sondern auch von innen: Trinken ist bei Hitze superwichtig! Schließlich schwitzt du und verlierst dabei viel Flüssigkeit. Da hilft nur: nachkippen. Zum Beispiel einen warmen Tee.

Ärzte empfehlen aber auch Wasser oder Säfte, die gut verdünnt sind. Wasser und Saftschorlen sollten nur nicht eiskalt sein. Das ist anstrengend für den Körper.

Kein Stress

Was du in der Mittagssonne besser lässt, ist Sport zu machen. Experten raten, Fußball oder Basketball erst später zu spielen, wenn die Temperaturen heruntergehen. Im Schatten faulenzen ist bis dahin genau das Richtige. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.