In der Sportarena werden am 7. November blitzschnell Becher gestapelt
Bayerns beste gesucht

Speichersdorf. (bkr) BM - DM - WM. Drei Meisterschaften mit besonderen Herausforderungen stehen bei den Hochstaplern im nächsten Halbjahr an. Zum sechsten Mal richten sie am 7. November die offene Bayerische Meisterschaft aus. Rund 250 der besten deutschen Sport-Stacker (Sportlichen Becherstapler) werden erwartet. Die Sportarena werden sie ab 8 Uhr in der Früh mit Leben erfüllen.

Für die Hochstapler ist es die BM gleichzeitig die Generalprobe für ihr Megaereignis vom 1. bis 3. April 2016, wenn sich die Weltelite in Speichersdorf zur Weltmeisterschaft trifft. Dazwischen liegt noch die Deutsche Meisterschaft. Ziel der Hochstapler ist es möglichst viele eigene Speedstacker für die WM zu qualifizieren. Die Zuschauer können helfen, anfeuern und Daumen drücken. Nach dem Grußwort von Schirmherrn und Bürgermeister Manfred Porsch ist ab 11 Uhr dazu Gelegenheit. Dann beginnen die Finalbegegnungen in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen. Das heißt auch, sich faszinieren zu lassen von dem Tempo wie mit Bechern verschiedenen Figuren auf- und wieder abgebaut werden. Oft schneller als ein Auge dem ganzen folgen kann. Um ihr leibliches Wohl brauchen die Besucher keine Angst zu haben. Die Hochstapler haben vorgebaut.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.