In Grafenwöhr gibt es eine Solartankstelle - Energie derzeit kostenlos
Aus Zapfsäule fließt Strom

Grafenwöhr. (rgr) Einen weiteren zukunftsweisenden Schritt haben die Stadtwerke Grafenwöhr mit der Errichtung einer Solartankstelle getan, die vor kurzem offiziell eröffnet wurde.

Über sechs der insgesamt 20 Kfz-Stellplätze spannt sich seit vergangenem Jahr ein Carport, dessen Bedachung mit 69 Photovoltaikmodulen belegt ist, die eine Leistung von insgesamt 17,25 Kilowatt-Peak (kWp) aufweisen. Daran ist eine Ladesäule gekoppelt, an der zeitgleich zwei Elektrofahrzeuge und zwei E-Bikes aufgetankt werden können.

Die rund 40 000 Euro teure Anlage dient zum einen als Sonnenkraftwerk zur Erzeugung umweltfreundlicher Energie und bietet zum anderen den darunter parkenden Fahrzeugen Schutz vor Regen, Schnee und Eis sowie im Sommer vor Sonne. Besondere Service: Die Elektrofahrzeuge und E-Bikes können derzeit kostenlos Sonnenstrom tanken. Dies ist als kleine Maßnahme zu sehen, um die Akzeptanz für Elektrofahrzeuge zu erhöhen. Angestoßen wurde diese Initiative durch die interkommunale Genossenschaft NEW-Neue Energien West eG, an der 17 Kommunen, zwei Stadtwerke und die Bürger-Energiegenossenschaft West eG beteiligt sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.