In Weidenberg gründet sich der "Kulturtreff"
Für alle Sinne

Weidenberg. (op) Zeitgemäße Kultur für Augen, Ohren und für den Gaumen will der neu gegründete Verein "KulturTreff Weidenberg" anbieten, der im Bürgerhaus an der Oberen Marktstraße von zwölf Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben wurde.

Initiator Peter Musial, der auch zum Vorsitzenden gewählt wurde, fasste den Hintergrund zusammen: "Kultur eröffnet Raum für schöne, gesellige und unterhaltsame Stunden und bereichert die Freizeit". Der Verein sei bemüht, ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot zu erstellen.

Generationsübergreifend sollen Konzerte, Theateraufführungen, Tanzabende, kulinarische Events, Ausstellungen und Exkursionen für Jung und Alt angeboten werden. Der "KulturTreff" strebe dabei, so hieß es weiter, eine gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen und der Gemeindeverwaltung an. "Zudem sieht der Verein seine Aufgabe darin, an der vom Markt Weidenberg geplanten Umgestaltung des historischen Bahnhofs zum Kulturzentrum mitzuwirken und dieses Vorhaben tatkräftig zu unterstützen", so Musial, zu dessen Stellvertreterin die freiberuflich tätig Graphikdesignerin und Projektkünstlerin Brigitte Hadlich gewählt wurde. Um die Kasse kümmert sich Anneliese Frank und fürs Protokoll ist Ruth Musial zuständig. Fragen, Anregungen und Anmeldungen sind telefonisch unter (09278) 1745 oder 319 oder per E-Mail an pr.musial@web.de und an big@hadlich-art.de zu richten. In Planung befinden sich eine eigene Facebook-Seite sowie eine eigene Homepage. Am zweiten und vierten Donnerstag im Monat finden regelmäßige Zusammenkünfte im Bürgerhaus statt, zu der alle an Kultur Interessierten eingeladen sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.