In Wirbenz und Haidenaab stehen im Oktober die Kirchweihen im Terminkalender
Kulinarische Festtage

Rauher Kulm. Rund um den "Rauhen Kulm" wird in den nächsten Tagen und Wochen allerorten Kirchweih gefeiert.

Von Donnerstag, 1. Oktober, bis Sonntag, 4. Oktober, organisieren die Wirbenzer Kirwamadln und Kirwaboum auf dem Sportgelände, hier wird ein Zelt aufgebaut, und beim Feuerwehrgerätehaus ein zünftiges Kirwaprogramm. Los geht's mit dem Krenfleischessen im Feuerwehrhaus. Ab Freitag ist ab 20 Uhr im Festzelt DJ-Chart- und Elektro-Party angesagt. Lokalmatador DJ X_clusive alias Sebastian Stahl wird für den passenden Sound sorgen.

Am Samstag steht der Kirwatanz-Auftritt mit "Saggradi" auf dem Programm. Höhepunkt der Wirbenzer Kirwa ist der Sonntag. Er beginnt mit einem Gottesdienst im Festzelt. Um 14 Uhr ziehen die Kirwamadla und Kirwaboum, angeführt vom "Kirwataichl" und den geschmückten Handleiterwagen, durch das Dorf. Anschließend wird im Festzelt aufgsunga, aufgspielt und auftanzt. Mit Gstanzln wird das Dorfgeschehen so richtig auf die Schippe genommen. Am Montag klingt die Kirwa mit gemütlichem Beisammensein und dem Kirwaeingraben aus.

Mit vielen Schmankerln und Fußball feiert der ASV Haidenaab Sportheimkirchweih von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. Oktober. Den Auftakt des Fußballreigens macht am späten Freitagnachmittag um 18 Uhr das Heimspiel der AH-Mannschaft gegen den SV Riglasreuth. Anschließend steigt der bayerische Abend. Ab 19 Uhr ist die Küche geöffnet. Es werden Krenfleisch und Sülze angeboten. Der Festbetrieb wird am Samstag ab 19 Uhr mit verschiedenen Schmankerln fortgesetzt.

Den Sonntag eröffnet um 9.30 Uhr der Frühschoppen. Beim anschließenden Mittagstisch warten verschiedene Braten und Schnitzel auf die Gäste. Um 13.15 Uhr tritt die Reservemannschaft gegen die SV Riglasreuth II an. Um 15 Uhr erwartet der Kreisklassist um Trainer Lui Geißler die erste Garde des SV Riglasreuth. Als kleines Schmankerl werden die jüngsten ASV-Kicker gegen ihre Eltern zum Gaudispiel antreten. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Im Anschluss an die Fußballspiele wird der Festbetrieb fortgesetzt.

Von 15. bis 19. Oktober feiert Haidenaab schließlich Allerweltskirchweih. In den Gasthäusern stehen aus diesem Anlass viele leckere Schmankerln auf der Speisenkarte.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.