Information und Vertrauen sind wichtig

Für die richtige Pflege im Alter gibt es keine Zauberformel. Wer für sich und Angehörige nach geeigneten Pflegeeinrichtungen sucht, sollte sich auch, aber nicht nur auf Auskünfte von Freunden und Bekannten verlassen, sondern sich am besten selbst ein Bild machen. Die regionalen Dienstleister stehen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Sie wissen: Pflege ist auch eine Frage der Sympathie und des Vertrauens. Und vor allem zählt der Mensch: Die zu pflegende Person selbst muss sich in guten Händen wissen. (tt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5398)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.