Interessengemeinschaft führt den Faschingszug an
Umzug am 14. Februar

Kirchenthumbach. Am 14. November haben das Prinzenpaar Fela I. und Alex I., das Kinderprinzenpaar Maya I. und Noah I. sowie der Präsident "Dundee" mit seinem "Fastpräsident" Armin und dem getreuen Elferrat das Rathaus gestürmt und damit die Faschingssaison eingeläutet.

Fast an deren Ende steht am Samstag, 14. Februar, der Faschingszug. Die Interessengemeinschaft Faschingszug führt das Narrenvolk an, das durch den ansonsten so beschaulichen Marktplatz zieht, und freut sich auf zahlreiche Mitwirkende, kreative Vereine und jede Menge fröhlich Fasching feiernde Zuschauer.

Wie schon in den vergangen Jahren erhalten zahlreiche Vereine eine schriftliche Einladung. Der Gaudiwurm soll durch aussagekräftige Wägen und bunte Fußgruppen, sowie mit Musik, zu der es sich feiern lässt, zu einer ungezwungenen Faschingsfete werden.

Nach dem regen Faschingstreiben, welches sich von der Eschenbacher Straße über den Marktplatz, bis hin zur "Hochburg des Narrenhaufen", der Heberbräu Gaststätte in der Auerbacher Straße ziehen wird, sind alle Zuschauer herzlich eingeladen in die Thumbacher Wirtshäusern einzukehren und nach Belieben weiterzufeiern oder sich bei einer deftigen Brotzeit zu stärken.

Gruppen oder Vereine, die am Umzug teilnehmen möchten, können sich bei Michael Preuschl 0170/ 3101119 oder Armin Eckert 0151/12234577 anmelden. Mitmachen darf nur, wer sich vorab angemeldet hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.