Josef "Bäff" Piendl schildert die Aufgaben des Hochzeitsladers - Nicht selten 17 Stunden im ...
Von der Abholung bis zum Schlusstanz

Josef Piendl war jahrelang als Hochzeitslader in Bayern unterwegs. Er kennt diese Tätigkeit aus dem Effeff. Für unsere "Traumhochzeit"-Beilage skizziert er die Aufgaben eines Laders an einem Hochzeits-Tag, der oft 17 Stunden lang andauert:

Morgens um circa eine Stunde vor dem Gottesdienst holt der Hochzeitslader das Brautpaar mit Musik am Elternhaus ab. Die Eltern geben ihnen den Segen, es wird gebetet. Die Musik spielt auf, der Hochzeitslader singt Gstanzln, bevor man sich auf den Weg zur Kirche macht.

Dann geht es gemeinsam zum Gotteshaus. Der Hochzeitslader stellt dabei einen Hochzeitszug auf, den die Musik sowie Kinder mit Blumen, Ringen und Kerze anführen. Dann kommt die Braut mit dem Brautführer, der Bräutigam mit der Kranzljungfrau, die Eltern, Großeltern, Geschwister, Onkel und Tanten und der Rest der Hochzeitsgesellschaft. Vor dem Kircheneingang wechselt der Brautführer mit dem Bräutigam, so dass dieser bei seiner Braut steht, und der Pfarrer empfängt das Paar und die Gäste.

Nach dem Gottesdienst lädt der Hochzeitslader alle Gäste nochmals zur weltlichen Feier ins Gasthaus. Dort hilft er, dass alle einen passenden Platz haben und spricht mit den Bedienungen und dem Gastwirt nochmals alles ab. Der Hochzeitslader spricht das Tischgebet, organisiert den Brautwalzer, die Ehrentänze, eröffnet das Kuchenbuffet, hilft bei der Aufstellung des Gruppenfotos und macht Späße bei der Brautentführung. Zudem übernimmt er die Geschenküberreichung am Nachmittag oder am Abend, indem er jeden Gast aufruft und Gstanzln singt. Abends gibt es Spiele und Einlagen. Wenn die Gäste was machen, ist der Hochzeitslader als Moderator tätig, wenn nicht, dann schaut er, dass er die Gäste bei Laune hält. Um Mitternacht endet der Hochzeitstag mit Schlusstanz, Brautstraußwerfen und Verabschiedung.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www..baeff.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.