Jugendfeuerwehr vor 50 Jahren gegründet
Für Nachwuchs ist gesorgt

Parkstein. (bey) Die Parksteiner Jugendfeuerwehr feiert in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen. Vor einem halben Jahrhundert hatte der damalige Kommandant, Franz Trescher, die Idee, mit der Gründung der Jugendfeuerwehr auf Dauer die Nachwuchsfrage für die Feuerwehr Parkstein zu lösen.

Bereits zum damaligen Zeitpunkt wurde erkannt, dass "ein Verein ohne Jugend ein sterbender Verein" ist. Für die Jugendfeuerwehr ist das Fest zur Einweihung von Bauhof und Feuerwehrhaus der beste Anlass, das eigene Jubiläum zu feiern.

Die gute Ausbildung und die Bereitschaft später in der Wehr Verantwortung zu übernehmen, garantierte der Jugendfeuerwehr Parkstein seit ihres Bestehens immer eine gleichbleibende Stärke.

Nachdem der Feuerwehrnachwuchs bis zum 18. Lebensjahr nur eingeschränkten Einsatz außerhalb von Gefahrenbereichen leisten kann, wurde regelmäßigen internen Übungen, Prüfungen für Leistungsspangen und Wissenstests bei der Jugendarbeit der Vorrang gegeben, gleichzeitig aber auch immer darauf geachtet, dass der gesellschaftliche Teil "mit Spaß und Spiel" für die Jugend nicht zu kurz kommt.

Die Parksteiner Jugendfeuerwehr zählte bereits kurz nach ihrer Gründung zu den erfolgreichsten des Landkreises. Heute kann sie stolz sein, zu den ältesten im Landkreis Neustadt/WN zu gehören.

Die engagierte Nachwuchstruppe zählt derzeit 14 Jugendliche, dreizehn Jungen und ein Mädchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.