Keine Arbeit vor der Berufsschule
Berufspraxis

Hamburg.(dpa/tmn) In vielen Handwerksberufen fangen Azubis morgens früh an. Für sie ist wichtig zu wissen: An Tagen, an denen sie Berufsschule haben, müssen sie vor dem Unterricht nicht in den Betrieb kommen. Darauf weist die Handelskammer Hamburg in einer Broschüre für Auszubildende hin. Das gilt zumindest dann, wenn der Unterricht vor 9 Uhr beginnt. Für den Berufsschulunterricht muss der Arbeitgeber sie freistellen.

Trotz Hitze nicht oberkörperfrei

Kassel.(dpa/tmn) Gärtner, Landwirte und Bauarbeiter sollten trotz sommerlicher Temperaturen nicht mit freiem Oberkörper arbeiten. Stattdessen tragen sie am besten langärmelige Oberbekleidung. Darauf weist die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau hin. Jedes Jahr gebe es zahlreiche, neue Hautkrebserkrankungen durch UV-Strahlung. Besonders gefährdet sind jene, die häufig draußen arbeiten. Freiliegende Hautpartien wie das Gesicht sollten Berufstätige mit Sonnencreme einschmieren. Wichtig: Der höhere Lichtschutzfaktor kann nur wirken, wenn sie das Mittel dick genug auftragen.

Facharbeiter: Mechaniker gefragt

Münster.(dpa) Mechaniker sind derzeit bei Fach- und Handwerkern am stärksten gesucht. Das geht aus einer Auswertung von Stellenangeboten hervor. Insgesamt gab es von Juni 2014 bis Mai 2015 rund 213 000 Stellenanzeigen für Facharbeiter und Handwerker - davon entfielen 29 306 auf Mechaniker. Auf Rang zwei liegen Elektriker (18 290), gefolgt von Monteuren (12 295). Zu den 15 am stärksten nachgefragtesten Berufen gehören außerdem Mechatroniker, Maler/Lackierer sowie Schweißer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.