Kfz-Zulieferer ZF Friedrichshafen floriert
Umsatzexpansion

Mit einem Umsatz von 18,4 Milliarden Euro erzielte die ZF Friedrichshafen AG 2014 einen Umsatzzuwachs von neun Prozent, die Profitabilität stieg um mehr als ein Drittel. Wichtigster Meilenstein im aktuellen Geschäftsjahr wird die 2014 vereinbarte Übernahme von TWR.

Vor allem das Geschäft mit Pkw-Automatikgetrieben und -Achssystemen florierte nach Angaben von Vorstandschef. Stefan Sommer. "Besonders das Achtgang-Automatgetriebe, dessen zweite Generation wir im vergangenen Jahr präsentiert haben, ist bei den Kunden sehr gefragt", sagte Sommer. Schwieriger habe sich der Markt für Nutzfahrzeuge und Arbeitsmaschinen gezeigt. Besonders stark trugen die Regionen Nordamerika (3,7 Milliarden Euro) und Asien-Pazifik (3,6 Milliarden Euro) zum Rekordumsatz bei.

In Europa, wo rund 56 Prozent des Umsatzes erzielt werden, kam ZF auf 10,3 Milliarden Euro, ein Plus von fünf Prozent. (mid)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5398)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.