Kleine Monster zeichnen
Kurz notiert

Frankfurt.Pokémon sind kleine Taschenmonster. Die Fantasiewesen wurden von einer Spielefirma entwickelt. Sie selbst zu zeichnen, macht vielen Kindern Spaß. Wer sich noch nicht sicher ist, wie das funktioniert, kann es mit einem Spiel üben: der "Pokémon Art Academy". Das Spiel ist für Nintendo 3DS. Da bekommt man Schritt für Schritt gezeigt, wie die kleinen Taschenmonster gezeichnet werden können. Das Spiel startet mit einem Bild von Pikachu.

Damit das Zeichnen gut klappt, bekommt man jeden Schritt genau erklärt. Am Anfang werden erst einmal nur die Köpfe der Figuren gezeichnet. Später lernt ihr dann auch, wie ein ganzer Körper gemalt wird. Richtig gut sind die vielen Dinge, die zum Malen zur Verfügung stehen. Das Spiel ist wohl für richtige Pokémon-Fans interessant.

Vorsicht beim Kuscheln

Berlin.Stachelschweine piksen. Doch davon lassen die Tiere selbst sich nicht abschrecken. Sie kuscheln hin und wieder miteinander, etwa wenn ihnen kalt ist. So wärmen sie sich gegenseitig. Aber dabei müssen sie vorsichtig sein, sonst wird es ungemütlich.

Stachelschweine leben in den wärmeren Gebieten in Asien, Afrika und Europa. Ihre Stacheln sind versteifte Haare. Diese stellen sie auf, wenn Gefahr droht. Damit wehren sie sich. Mit Schweinen haben Stachelschweine übrigens nichts zu tun. Sie gehören zu den Nagetieren. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.