Kleiner Hund geht auf große Fahrt

Eine Fahrkarte hatte Sammy nicht. Trotzdem kletterte er in einen Zug und fuhr damit in die Stadt. Sammy ist ein kleiner Hund aus der Nähe von München. Er war zu Hause aus dem Garten ausgebüxt. Davon berichtete die Polizei am Wochenende.

Erst spazierte der zwei Jahre alte Sammy an dem Fluss Isar entlang. In der Stadt Freising hüpfte er dann in den Zug. Dort fiel der kleine Terrier Reisenden auf. Sie übergaben ihn der Schaffnerin. Die Frau brachte den vierbeinigen Fahrgast schließlich zur Polizei.

Dort holte ihn sein Frauchen später ab - und Sammys Ausflug war zu Ende. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.