Kleiner SUV aus dem Hause Ssangyong

Kleiner SUV aus dem Hause Ssangyong Nach einigen Rückschlägen hat Autobauer Ssangyong inzwischen auf dem deutschen Markt als SUV-Spezialist Fuß gefasst. Jetzt ergänzen die Koreaner ihre Modellpalette mit dem kompakten Tivoli. Angetrieben wird der zwischen 1,2 Tonnen und 1,4 Tonnen schwere Tivoli von einem 1,6-Liter-Benziner mit 128 PS, der bei niedrigen Drehzahlen aber nur langsam in Schwung kommt. Ein gleich großer Dieselantrieb mit 115 PS ist ab Herbst erhältlich. Angeboten wird der Tivoli als Fronttri
Nach einigen Rückschlägen hat Autobauer Ssangyong inzwischen auf dem deutschen Markt als SUV-Spezialist Fuß gefasst. Jetzt ergänzen die Koreaner ihre Modellpalette mit dem kompakten Tivoli. Angetrieben wird der zwischen 1,2 Tonnen und 1,4 Tonnen schwere Tivoli von einem 1,6-Liter-Benziner mit 128 PS, der bei niedrigen Drehzahlen aber nur langsam in Schwung kommt. Ein gleich großer Dieselantrieb mit 115 PS ist ab Herbst erhältlich. Angeboten wird der Tivoli als Fronttriebler. Die Preisliste beginnt bei 15 490 Euro für die Version Crystal mit Klimaanlage, Tempomat und einer Servolenkung mit drei Einstellungen. Allradantrieb kostet 2000 Euro Aufpreis.(mid) Bild: Ssangyong
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5398)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.