Kommentar von Alfred Schwarzmeier
Derbysieg kein Freibrief

Selten hat sich der "Kicker" so geirrt. "Unentlassbar" lautete die Schlagzeile vor zwei Wochen über Jens Keller. Der FC Schalke 04 hatte soeben im Revierderby Borussia Dortmund in die Schranken gewiesen. Aus Gewohnheit leitete das Fußball-Fachmagazin eine zumindest mittelfristige Weiterbeschäftigungsgarantie für den Trainer ab.

Doch traditionelle Gesetzmäßigkeiten haben kaum noch Platz im schnelllebigen Profifußball. Schon gar nicht auf Schalke. Seit 2002 hat Königsblau 15 Trainerwechsel vollzogen. Meist im Hauruck-Verfahren. Auch die neueste Entlassung kam einmal mehr aus der Hüfte, wenngleich vieles gegen Keller spricht: Blamables Aus im DFB-Pokal, sieglos in der Champions-League und nur Tabellenelfter in der Bundesliga. Das Saison-Zwischenfazit fällt eindeutig zu dürftig aus. Vor allem, wenn man die traditionell großen Schalker Ambitionen in Betracht zieht.

Den immer etwas wehleidig dreinschauenden Keller als Sündenbock oder gar Versager abzustempeln, wäre aber nicht gerecht. In den vergangenen 21 Monaten hat Keller durchaus gezeigt, dass er als Coach taugt. Vierter und Dritter hinter übermächtigen Bayern und Borussen, das ist keine so schlechte Bundesliga-Bilanz - auch wenn es auf internationaler Bühne gegen Branchen-Beste wie Real Madrid zwischendurch mal eine 1:6-Klatsche hagelte.

Jedoch immer dann, wenn es brenzlig wurde, gelang dem Stehaufmännchen irgendein Überraschungscoup. Wie zuletzt gegen Dortmund. Aber selbst auf Schalke sind die Zeiten längst vorbei, dass ein glorreicher Triumph über den Erzfeind als Freibrief gilt.

alfred.schwarzmeier@derneuetag.de

Steckbrief

Roberto Di Matteo

Geburtsdatum: 29. Mai 1970 Geburtsort: Schaffhausen (Schweiz) Familienstand: verheiratet, drei Kinder

Vereine als Spieler 1988 - 1991 FC Schaffhausen 1991 - 1992 FC Zürich 1992 - 1993 FC Aarau 1993 - 1996 Lazio Rom 1996 - 2002 FC Chelsea

Größte Erfolge als Spieler Europapokalsieger der Pokalsieger 1998; Schweizer Meister 1993; Englischer Pokalsieger 1997, 2000; Uefa-Supercup-Sieger 1998; 34 Länderspiele für Italien

Vereine als Trainer 2008 - 2009 Milton Keynes Dons 2009 - 2011 West Brom Albion 2011 - 2012 Chelsea Co-Trainer 2012 FC Chelsea Cheftrainer ab 7. Oktober 2014 FC Schalke 04

Größte Erfolge als Trainer CL-Sieger 2012; FA-Cup-Sieger 2012; ; Schweizer Trainer des Jahres 2012
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Kommentare (5731)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.