Kommentar von Alfred Schwarzmeier
Nur noch Retorten-Spiele

Was waren das für glückliche Zeiten, als sportliche Großereignisse noch dort stattfanden, wo sie hingehörten: Fußball-Weltmeisterschaften in Deutschland, Spanien oder Brasilien, dort, wo das runde Leder zu Hause ist, die Begeisterung in den Stadien überschwappt. Oder Olympische Winterspiele in Innsbruck, Lillehammer und Vancouver, dort, wo die Berghänge in der kalten Jahreszeit weiß sind, Ski und Rodel einfach dazugehören.

Alles Schnee von gestern. Um Tradition und Sitte scheren sich die Weltsportverbände bei ihrer Vergabepraxis einen feuchten Kehricht. Ressourcenschonende Konzepte oder die Einhaltung von Menschenrechten spielen so gut wie keine Rolle. Was in erster Linie zählt, sind Kommerz und Profit. Im Streben nach Gewinnmaximierung liegen der Weltfußballverband Fifa und das Internationale Olympische Komitee IOC längst auf einer Wellenlänge.

So hat es der Fußball-Fan den korrupten Fifa-Strukturen zu verdanken, dass in sieben Jahren in einem hitzegeplagten, aber steinreichen Fußball-Niemandsland wie Katar der WM-Titel ausgespielt wird. Und nach dem Umwelt-Frevel von Sotschi legen die Olympia-Macher ungeniert nach. Ausgerechnet in Peking, wo es im Winter zwar kalt ist, aber kaum Schnee fällt, soll in 190 Kilometer Entfernung ein Wintersport-Eldorado aus dem Boden gestampft werden. Aufgebaut auf Kunstschnee und ohne jegliche Vernunft. Nur, weil China den wirtschaftlichen Erfolg der Spiele garantiert.

Sieben von insgesamt neun Städten sind bei der Bewerbung um die Winterspiele 2022 vorzeitig ausgestiegen. Darunter München, St. Moritz, Oslo und Krakau/Zakopane. Die Gründe: Zu hohe Kosten, zu viel Naturzerstörung, zu wenig Akzeptanz. Wenn das IOC nicht umdenkt, wird es nur noch Winterspiele aus der Retorte geben.

alfred.schwarzmeier@derneuetag.de

Sport in Kürze

Fußball

Der neue Hauptsponsor des SSV Jahn Regensburg ist Netto Marken-Discount. Damit wird der größte ostbayerische Sportverein künftig vom größten Unternehmen in Ostbayern unterstützt. Die Kooperation läuft für die nächsten beiden Spielzeiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kommentare (5736)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.