Konstanten im Umbruch

Regensburg im Umbruch, die Stadt eine große Baustelle: Noch bis 2018 werden Bagger das Bild am Donaumarkt prägen (Seite 8). Schon nächstes Jahr fertig: Das neue Jahn-Stadion an der A3, rotweißes Erkennungszeichen bei Burgweinting - doch ob der Drittligist dann noch den MSV Duisburg empfängt oder aber die SpVgg Weiden in der Regionalliga Bayern, das ist noch ungewiss (Seite 13).

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs steht mit seiner Bürgerbeteiligungs- und Gastfreundschaftsoffensive (Seite 2) genauso für einen Politikwechsel wie Umwelt-Bürgermeister Jürgen Huber. Der Altenstädter ist vielen Oberpfälzern eher als künstlerischer Rebell bekannt, aber auch als Grünen-Politiker setzt der 60-Jährige bei der Energiewende und der Abfallvermeidung neue Akzente (Seite 5). Für eine Studentenstadt keine Überraschung: Frischen Wind in alte Gemäuer bringen junge Wilde mit dem babylonischen Sprachcafé "Icebreaker" (Seite 12) oder dem Regensburger Kletterzentrum für Bewegungstalente, die hoch hinaus wollen (Seite 7).

Wie gut, dass es auch noch Konstanten im Stadtleben gibt: Seit 1875 behüten die Nuslans in fünfter Generation Regensburger wie internationale Promis - und statteten sogar den verrückten Hutmacher alias Johnny Depp in "Alice im Wunderland" mit einem Zylinder aus (Seite 10). Und Geigenbaumeister Horst Goldfuss ist ein weltweit gefragter Restaurator für Stradivaris & Co. (Seite 11). (jrh)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.