Krähe Krabat macht den Reiterhof unsicher

Krähe Krabat macht den Reiterhof unsicher Krabat ist ganz schön frech! Die Krähe lebt auf einem Reiterhof und macht oft Unfug. Zum Beispiel zupft sie gern an Schnürbändern oder Socken herum. Krabat ist sehr zutraulich, erzählt Margarete Sailer vom Reiterhof. Der Rabenvogel war in diesem Jahr aus dem Nest gefallen, als er noch klein war. "Wir haben ihn dann aufgezogen. Jetzt ist er immer bei uns am Reitplatz und spielt rum", sagt Sailer. "Wenn jemand auf der Bank sitzt, dann pickt er von unten in den Po.
Krabat ist ganz schön frech! Die Krähe lebt auf einem Reiterhof und macht oft Unfug. Zum Beispiel zupft sie gern an Schnürbändern oder Socken herum. Krabat ist sehr zutraulich, erzählt Margarete Sailer vom Reiterhof. Der Rabenvogel war in diesem Jahr aus dem Nest gefallen, als er noch klein war. "Wir haben ihn dann aufgezogen. Jetzt ist er immer bei uns am Reitplatz und spielt rum", sagt Sailer. "Wenn jemand auf der Bank sitzt, dann pickt er von unten in den Po. Oder er kommt ins Büro rein und rennt auf der Tastatur rum oder fliegt auf den Kopf." Außerdem bettelt Krabat oft um Futter. Er frisst am liebsten trockenes Hundefutter, Mais und Weinbeeren. Wenn Krabat satt ist, spielt er ein bisschen. Dann geht es hoch auf einen Ast. Dort schläft er oder guckt, was auf dem Reiterhof los ist. (dpa) Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.