Kurz notiert Ablenkung durch Kopfhörer

Viele junge Radfahrer sind im Straßenverkehr mit Kopfhörern unterwegs. Fast jeder zweite Radler (46 Prozent) bis zu einem Alter von 34 Jahren gibt an, regelmäßig oder hin und wieder mit Knopf im Ohr zu fahren. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipsos. (dpa)

Nachts ist der Sprit bis 20 Cent teurer

Die Spritpreise steigen in der Nacht deutlich an. Nach Beobachtungen des Automobilclubs von Deutschland (AvD) verlangen Tankstellen-Betreiber bis zu 20 Cent mehr im Vergleich zum Tagesgeschäft. Ab 20 Uhr steigen die Preise bereits an, spätestens ab 22 Uhr müssen Autofahrer dann mit den höchsten Kosten beim Tanken rechnen. Um die Kraftstoffpreise zu vergleichen, können Autofahrer auf Spritpreis-Apps für das Smartphone zurückgreifen. Eine Übersicht an Apps liefert die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe (www.bundeskartellamt.de).

So finden Camper Schutz vor Blitzen

Im Auto ist man sicher vor Blitzen - das gilt aber nicht für jedes Wohnmobil. Damit man dort tatsächlich Schutz findet, braucht das Wohnmobil oder der Wohnwagen Metallkonstruktionen oder eine metallene Außenhaut. Nicht sicher sind Wohnmobile und -wagen ohne das Metall. Auch das Campingzelt bietet keinen Schutz. Wer weder in einem sicheren Wohnwagen unterwegs ist, noch mit dem Auto, sollte in diesem Fall Unterschlupf in den Sanitärgebäuden oder im Restaurant des Campingplatzes suchen (www.vde.com). (dpa)

Auch Autos leiden unter der Hitze

Die Bordelektronik kann im Hochsommer streiken. "Wenn das Auto überhitzt, können Systeme wie ABS, ESP oder Airbags ausfallen", sagt Eberhard Lang vom Tüv Süd. Sobald eine Kontrollleuchte im Cockpit ein Problem signalisiert, sollten Autofahrer den Wagen abstellen und einen Pannenhelfer rufen.

An heißen Tagen kann auch der Motor Schaden nehmen. Bei längeren Standzeiten oder im dichten Stadtverkehr gerät die Kühlung an ihre Grenzen. Experten raten zu einem unkonventionellen Trick: Damit das Kühlwasser nicht heiß wird, sollten Autofahrer kurz die Heizung anstellen. Das leitet die Wärme in den Innenraum des Fahrzeugs. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.